12.07.2016 | Meldungen

Hulda-Pankok-Gesamtschule gewinnt den Helmut-Pöstges-Charity-Pokal

Partnerschulen spielen für die Aktion "Bolzplatzhelden" am Flinger Broich

Fortunas Kooperationsschulen waren am Flinger Broich für den guten Zweck am Ball: Am Dienstagmorgen traten das Lessing-Gymnasium, die Martin-Luther-King-Gesamtschule und die Hulda-Pankok-Gesamtschule zu einem Benefizturnier an, bei dem sich die letztere Schule am Ende verdient den Titel sichern konnte. Die Schüler spielten und sammelten zugunsten der Aktion „Bolzplatzhelden“.

Über drei Altersklassen hinweg war die Hulda-Pankok-Gesamtschule insgesamt erfolgreich: Bei den Fünft- bis Siebtklässlern sowie bei den Acht- und Neuntklässlern sicherten sich die Düsseldorfer den ersten Platz und konnten somit die Gesamtwertung gewinnen, obwohl bei den Jahrgängen ab der zehnten Klasse die Martin-Luther-King-Gesamtschule am erfolgreichsten war. So hatten besonders die Jungen der Hulda-Pankok-Gesamtschule einen schönen Vormittag am Flinger Broich, an dem Fortunas talentPARTNER fruiton die Kicker obendrein mit frischem Obst ausstattete.

Im Vorfeld des Benefizturniers haben die Schüler in ihrem Umfeld und ihren Familien Geld für eine gute Sache gesammelt: Das Turnier wurde zugunsten der Aktion „Bolzplatzhelden“ ausgetragen. Die „Bolzplatzhelden“ bieten wöchentlich konstenloses Fußballtraining auf Bolzplätzen in Düsseldorf an, auch die ehemaligen Fortuna-Spieler Gerd Zewe, Egon Köhnen, Wilfried Woyke und Günter Thiele gehören zu den Trainern. Letzterer war auch beim Turnier vor Ort und übergab den Helmut-Pöstges-Pokal gemeinsam mit dessen Witwe Anneliese, Fortunas pädagogischem Koordinator Christian Lasch und Sabine Tüllmann von den „Bolzplatzhelden“ an die Gewinner der Hulda-Pankok-Gesamtschule um Fortunas U17-Keeper Mario Zelic. Das gesammelte Geld wird mit einer Scheckübergabe im Rahmen eines Fortuna-Heimspiels der neuen Saison an die „Bolzplatzhelden“ überreicht.