04.10.2019 |

1:3! Fortuna verliert in der Bundeshauptstadt

NACHLESE: Schmerzliches Wiedersehen mit Dodi Lukebakio

Auf der Anzeigetafel des altehrwürdigen Berliner Olympiastadions stand am Ende in großen Ziffern eine „3“ auf Seiten der Hertha und eine „1“ neben dem Fortuna-Logo. Erneut war die Elf von Trainer Friedhelm Funkel in Führung gegangen, doch wieder reichte dieser Treffer nicht, um zu punkten.